Acta Mathematica

Über die Cosserat'schen Funktionentripel und Ihre Anwendung in der Elastizitätstheorie

A. Korn

Full-text: Open access

Article information

Source
Acta Math., Volume 32 (1909), 81-96.

Dates
First available in Project Euclid: 31 January 2017

Permanent link to this document
https://projecteuclid.org/euclid.acta/1485887247

Digital Object Identifier
doi:10.1007/BF02403212

Mathematical Reviews number (MathSciNet)
MR1555047

Zentralblatt MATH identifier
40.0867.01

Rights
1909 © Beijers Bokförlagsaktiebolag

Citation

Korn, A. Über die Cosserat'schen Funktionentripel und Ihre Anwendung in der Elastizitätstheorie. Acta Math. 32 (1909), 81--96. doi:10.1007/BF02403212. https://projecteuclid.org/euclid.acta/1485887247


Export citation

Literature

  • E. Cosserat und F. Cosserat, Comptes Rendus, 126, p. 1089, 1898, 133, p. 145, 1901, man vgl. auch Appell, Traité de mécanique rationnelle III, p. 528 ff.
  • Bei gewissen Stetigkeitsvoraussetzuagen über die Ableitungen der gegebenen Funktion Θ.
  • Man vgl. die analoge Betrachtung in meiner Abh.: Allgemeine Lösung des Problems kleiner, stationärer Bewegungen in reibenden Flüssigkeiten. Rend. Cont. del Circ. Mat. di Palermo, 1908.
  • Oder abteilungsweise eindeutig und stetig.
  • Die Konstante kann nur mit unendlich wachsendem j unendlich wachsen.
  • $\lambda = - \frac{k}{{2 + k}}$ .
  • In den Gleichungen 128b, l. c. ist bereits mit Rücksicht auf das dort zu behandelnde biharmonische Problem λ=1 gesetzt.